Ärger im Mountainbike-Paradies

von Christian Röckl (Kommentare: 0)

Traurig das es kein Miteinander im Isarwinkel geben soll - so jedenfalls schaut es aus, wenn man die Schilder in der Jachenau betrachtet.  Ich habe auf meinen Touren noch nie negative Erfahrung mit Wanderer gemacht. Freundlichkeit, Lächeln, Rücksicht, einfach die Situation einschätzen und gegebenen Fall einfach stehenbleiben bis die Wanderer vorbei sind. Meist gibt es nette Gespräche. Wanderer und Biker lieben doch die Natur und die Berge und wenn man mit diesen Respektvoll umgeht, sollte doch alles Gut sein.  Schwarze Schafe gibt es in jedem Bereich, die Welt sollte nicht auf diesen Aufbauen.

Zum Beitrag in der Merkur

Zurück

Einen Kommentar schreiben