Gastronomie durchleuchtet

von Christian Röckl (Kommentare: 0)

Durch eine Tipp wurden wir auf das Thairestaurant YUM in München aufmerksam. Wir reservierten einen Tisch für Freitag abend. Die Erwartungen waren groß, konnten diese erfüllt werden?
Der erste Eindruck:
  • Sehr geschmackvoll eingerichtet
  • kein übertriebener Asia-Style
  • Tolle wohlfühl Beleuchtung
  • freundlicher Empfang
  • engagierter Service
Leider kommt durch das vollig überfüllte Restaurant keine Wohlfühlatmosphäre auf. Jeder nur erdenklich freie Platz wurde mit einem Tisch zugestellt. Um einem herum ist ständig Bewegung, so dass man sich mehr vorkommt als würde man in einem amerikanischen Schnellrestaurant sitzen. Trozdem freuen wir uns nun auf das Essen, leider konnte das YUM hier auch nicht Punkten.
+ Die Zutaten sind absolut frisch
+ schön Angerichtet
- Geschmack:
Hier ist es mal wieder wie mit den meisten Asia Restaurants. Es wird auf dem deutschen Gaumen angepasst. Das Essen war weder scharf obwohl "scharf" bzw "sehr scharf" in der Karte steht und wir explizit darauf hingewiesen haben dass es richtig scharf sein soll. Da wir in Begleitung einer thailändischen Freundin waren, konnte es nicht daran liegen das man Deutschen nicht zutraut, dass die sehr scharf essen. Ich selbst esse eigentlich nicht scharf und probierte bei den angeblich scharfen Gerichten. "Pad Krapow" das wahr nicht mal Pikant, also von scharf weit entfehrnt, "Som Tam" das war leicht scharf und sollte eigentlich super scharf sein. Mein "Ped King Hed Hom" Ente konnte zwar mit frischen Gemüse punkten aber die Ente selbst hatte keinen Geschmack, teilweise auch schlecht zu kauen. Für einen Preis von 18,90 Euro für die Ente (mittlerer Porzionsgröße) kann man mehr erwarten.

Fazit: Das Essen war enttäuschend, die Admosphäre hecktisch, die Preise dadurch auch zu hoch. Der Service aber sehr bemüht und schnell. Auch dass man zur Begrüßung einen Tee bekommt und heiße Tücher für die Hände, ist eine nette Idee, macht aber leider das restliche Defizit nicht weg. Wie viele Restaurant/Bars in München, ist hier mal wieder der Scene-M-Faktor größer als die Qualität. Schade.

http://yum-thai.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben